reparaturarbeiten

Typischen energetischen Schwachstellen älterer Häuser sind:

* Keine Dämmung von Fassade, Kellerdecke, Dachstuhl, Heizwasserleitungen, Warmwasserleitungen, Bodenplatte

* Wärmebrücken (z.B. durchlaufende Geschossdecke zum Balkon)

* Einfachverglasung von Fenstern und Türen

Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot zur energetischen Altbausanierung ihres Hauses. Dabei geht es nicht nur um das Senken der Heizkosten sondern auch um das Verbessern der Wohnqualität: Dämmung bringt Schallschutz, senkt das Schimmelrisiko und schützt die Bausubstanz, eine Lüftung sorgt für hygienischere Raumluft.

Schon gewußt?
Wenn wir Ihr altes Haus aus den 50-iger Jahren sanieren, können Sie bis zu 90 % der Energiekosten sparen!